Direkt hier kaufen 
Kräutermischungen für Pferde mit Atemwegsproblemen gibt es vermutlich schon seit der Domestizierung unserer Pferde. Sie sind mittlerweile zu hunderten in unterschiedlichsten Ausführungen, Verabreichungsformen und Preisklassen erhältlich.

Was aber ist mit den Pferden die unter COB leiden, Pferde mit Rezidiven, bei denen der klassische Weg schon vorgezeichnet ist, durch anhaltend falsche Haltung, Fütterung, u.ä.? Ist es möglich, insbesondere die Bronchialmuskulatur, ihre Kontraktionen oder auch Verkrampfungen auf pflanzlicher Basis bzw. fütterungsbezogen zu beeinflussen? Diese Fragen standen bei der Entwicklung von respirOforte im Fokus. Den Teufelskreis aus Schleimbildung, nachlassenden Flimmerepithelen und einer fortlaufenden Verengung der Bronchien an irgendeiner Stelle durchbrechen zu können, ohne den Organismus zusätzlich zu belasten, wäre schon ein Erfolg.
Das in respirOforte enthaltene MSM (Methylsulfonylmethan) macht die Zellmembranen durchlässiger, so dass wichtige Wirk-und Nährstoffe besser aufgenommen werden können.
Darüber hinaus ist diese organisch gebundene Schwefelverbindung bekannt für den positiven Einfluss auf das muskuläre Zellgewebe. Das enthaltene Lungenkraut kann langfristig für eine Erweiterung der Bronchien sorgen. Brunnenkresse hat einen hohen Gehalt an Methylcystein und sorgt für eine bessere Sekretolyse. Speziell aufeinander abgestimmte Kräuter fördern wiederum das Abhusten des festsitzenden Schleimes.
Um die volle Entfaltung des Produktes zu gewährleisten wird gerade bei chronischen oder rezidivierenden Atemwegsproblemen die dauerhafte Zufütterung von respirOforte empfohlen.
Aufgrund seiner abortiven Wirkung darf respirOforte nicht bei tragenden Stuten eingesetzt werden.
Ebenso ist der Einsatz während der Wettkampfzeiten untersagt ( FN Karenzzeit 48h).

Einsatz/Vorteile:
• Für Pferde mit chronischen oder rezidivierenden Atemwegsproblemen
• Lungenkraut unterstützt die Erweiterung der Bronchien
• MSM sorgt für eine bessere Aufnahme wichtiger Nähr-und Wirkstoffe, sowie für eine Entspannung der (Bronchial)Muskulatur
• Brunnenkresse (Methylcystein) sorgt für die Sekretolyse
• Spezielle Kräuter unterstützen das Abhusten des Schleimes
• zur Dauerfütterung empfohlen

38,5 g/kg verd. Rohprotein 3,8 MJ/kg verd. Energie

Rohprotein6,20 %
Rohfett1,40 %
Rohfaser19,00 %
Rohasche4,80 %
Calcium0,50 %
Phosphor0,20 %
Natrium0,05 %
Änderungen vorbehalten

Adresse

Heinrich Eggersmann Futtermittelwerke GmbH
Galgenfeld 1
31737 Rinteln

Kontakt

Tel: 0 57 51 / 1 79 3-0
Fax: 0 57 51 / 1 79 3-19
E-Mail: info@eggersmann.info

nach Oben