Direkt hier kaufen 
Bedingt durch veränderte Fütterungsbedingungen gehören Leberprobleme mit zu den häufigsten Erkrankungen unserer Pferde. Die Gründe sind vielfältig: zu viel Getreide, zu viel Eiweiß, schlechtes oder auch schimmeliges Futter. Auch eine massive Verwurmung, Medikamente und Bakterienbefall können Lebererkrankungen auslösen.

Die Leber ist Speicherorgan für viele Nährstoffe wie Vitamine und Spurenelemente, Zentralorgan für Entgiftungsvorgänge und gleichzeitig Produktionsstätte essentieller Körperbausteine (zum Beispiel Muskeleiweiß). Eine gesunde Leber entscheidet hochgradig über die Leistungsfähigkeit und Vitalität unserer Pferde.
Damit übernimmt die Leber auch einen Großteil der Regulation des Blutzuckerspiegels und hält ihn unabhängig von der Nahrungszufuhr konstant. Das lässt erahnen, welche große Bedeutung der Leber bei Pferde mit Equinen Metabolischen Syndrom (EMS) und Hufrehe zukommt.
Eine gesunde Leber ist maßgeblich für einen gesunden Stoffwechsel und der Weg zu einer Schädigung erfolgt im Allgemeinen sehr langsam und schleichend. Erst sehr spät werden Probleme am Organ sichtbar. Erste Anzeichen sind häufig Leistungsdefizite, Muskelabbau, Gewichtsverlust, Hautprobleme und schlechte Hufe.
E-Vet heparOforte stellt dem Organismus genau die Nährstoffe zur Verfügung, die die Leberfunktion unterstützen. Die Neubildung von Leberzellen wird durch spezielle Stoffe aus der Mariendistel unterstützt und die Verarbeitung von Fetten in der Leber über Bitterstoffe der Artischocke erleichtert. Das enthaltene MSM (Methylsulfonylmethan) macht die Zellmembranen durchlässiger, so dass wichtige Wirk- und Nährstoffe besser aufgenommen werden können.
Insbesondere die sekundären Pflanzenstoffe aus Kräutern wie Mariendistel, Artischocke oder Löwenzahn regen die Leber an und schützen die Leberzellen. Dabei wird durch sogenannte Bitterstoffe der Gallenfluss erhalten und angeregt. Insbesondere Mariendistel (mit hohem Gehalt an Silymarin) und Artischocke sind als bitterstoffreiche „Leberkräuter“ bekannt.
Das Zusammenspiel dieser Phytonährstoffe in Kombination mit weiteren ausgesuchten Kräutern unterstützt somit auf natürliche Weise die Leberfunktion und hilft bei der Regeneration geschädigter Leberzellen.
Zusätzlich wirkt das kaltgepresste Mariendistelöl durch den hohen Anteil an essentiellen Fettsäuren ausgleichend auf Stoffwechsel, Haut und Fell. Die zugesetzten essentiellen Aminosäuren Lysin und Methionin sind entscheidend für die Synthese von Carnitin und Cholin, die wichtige Nährstoffe für einen intakten Leberstoffwechsel darstellen.

Mariendistelöl%
Mariendistelkraut%
Leinsamen%
MSM (Methylsulfonylmethan)%
Löwenzahn%
Weißdornblätter%
Luzernegrünmehl%
Artischocke%
Ginkoblätter%
Rohprotein3,00 %
Rohfett6,70 %
Rohfaser0,80 %
Rohasche0,40 %
Calcium0,05 %
Phosphor0,03 %
Natrium0,01 %
Lysin1,20 %
Methionin7,90 %
DL-Methionin, techn. rein (3c301)7.920,00 mg
L-Lysin-Monohydrochlorid, techn. rein (3.2.3)11.760,00 mg
Änderungen vorbehalten

Adresse

Heinrich Eggersmann Futtermittelwerke GmbH
Galgenfeld 1
31737 Rinteln

Kontakt

Tel: 0 57 51 / 1 79 3-0
Fax: 0 57 51 / 1 79 3-19
E-Mail: info@eggersmann.info

nach Oben