Mariendistel Öl Einzelfutter Zurück zur Übersicht

naturbelassenes Distelöl, kalt gepresst

Die Vorzüge von Mariendistel Öl sind ernährungsbewussten Menschen schon seit langem bekannt.

In der Pferdefütterung werden pflanzliche Öle vor allem zur Energieanreicherung, zur Staubbindung des Futters, für ein glänzendes Fell oder zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Die Distel enthält in ihrem Samen ein Öl, das mit dem höchsten Gehalt an essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren aller Ölpflanzen ausgestattet ist. Diese entziehen dem Blut weniger Sauerstoff als gesättigte Fettsäuren und füllen leere Glykogenspeicher besser wieder auf als andere Energieträger. Als sehr mobile und schnell verfügbare Energiequelle nehmen sie fördernden Einfluss auf Wachstum und Fruchtbarkeit und stärken das Immunsystem. Der Gehalt an Vitaminen, Provitaminen und Mineralstoffen macht das Mariendistel Öl zu einem wertvollen und natürlichen Lieferanten für diese lebensnotwendigen Biostoffe.

Fütterungsempfehlung

Täglich 50 – 150 ml je nach Bedarf und Gewicht des Pferdes mit dem Kraftfutter vermischen. Die ersten Wirkungen zeigen sich nach ca. 10 Tagen und werden in der Folgezeit verstärkt.

Mehr zum Thema -
nach oben