Maisflocken Einzelfutter Zurück zur Übersicht

Einzelfuttermittel

Mais hat in der Pferdefütterung in den USA etwa dieselbe Bedeutung wie bei uns der Hafer - und das mit gutem Grund:

Zu seinen Vorteilen gehört der gegenüber Hafer höhere Anteil an Energie bei gleichzeitig geringerer Eiweißmenge. Ein unbestrittener Nachteil von Mais ist allerdings seine harte Struktur, wodurch er schlecht gekaut und die wertvollen Inhaltsstoffe teilweise nur unzureichend verdaut werden können. Wird Mais allerdings mit feuchter Wärme hydrothermisch aufgeschlossen, entfalten die entstehenden Corn Flakes ihre Vorzüge in der Pferdefütterung: Durch die Flockierung erhöht sich die Verdaulichkeit und Verträglichkeit von Mais ganz erheblich und er wird deutlich schmackhafter. Setzen Sie Maisflocken zur Aufwertung der üblichen Kraftfutterration oder auch als gehaltvolle Grundlage eines individuell zusammengestellten Krippenfutters ein. Übrigens: 0,8 kg Mais ersetzen im Energiewert ungefähr 1 kg Hafer.

59,0 g/kg digestible protein

13,1 MJ/kg verd. Energie

Rohprotein 8,50 %
Rohöle und -fette 3,00 %
Rohfaser 1,80 %
Rohasche 1,00 %
Calcium 0,03 %
Phosphor 0,30 %
Stärke 61,6 %
Mehr zum Thema -
nach oben