Gersteflocken Einzelfutter Zurück zur Übersicht

Einzelfuttermittel

Die Vorteile der vor allem im Orient gerne in der Pferdefütterung eingesetzten Gerste sind seit langer Zeit bekannt:

Verglichen mit Hafer spricht vor allem der höhere Energiegehalt für die Gerste. Wie auch beim Mais sind die Vorteile der Gerste jedoch nur nach einer hydrothermischen Behandlung in vollem Umfang nutzbar. Gersteflocken eignen sich sowohl als Grundlage eines individuell zusammengestellten Kraftfutters als auch zur zusätzlichen Aufwertung der üblichen Ration. Weniger ist manchmal mehr: Im Austausch zu 1 kg Hafer reichen ca. 0,9 kg Gerste, um einen vergleichbaren Energiewert zu erzielen.

74,2 g/kg digestible protein

12,0 MJ/kg verd. Energie

Rohprotein 10,60 %
Rohöle und -fette 2,00 %
Rohfaser 5,00 %
Rohasche 2,50 %
Calcium 0,07 %
Phosphor 0,35 %
Stärke 52,8 %
Mehr zum Thema -
nach oben