EMH Struktur Equichamp Spezialfutter Zurück zur Übersicht

Eine strukturreiche und diätetisch wirkungsvolle Flockenmischung auf der Basis wertvoller Energieträger für Zucht-, Sport- und Freizeitpferde.

Mit der besonderen Wirkung der Lebendhefe

Hefe wird bereits seit Jahrtausenden in der menschlichen Ernährung eingesetzt. Die probiotische Wirkung ist wissenschaftlich erwiesen. Insbesondere Saccharomyces cerevisiae ist als Lieferant von Vitaminen des B-Komplexes von Bedeutung. Kaum jemand weiß, dass diese Hefen nicht nur 20 Aminosäuren enthalten, die u. a. für eine lockere und leistungsfähige Muskulatur sorgen, sondern auch über zwölf Mengen- und Spurenelemente verfügen. Die Lebendhefe Yea-Sacc® 1026 unterstützt die biotische Verdauung im Blind- und Dickdarm. Hier werden Nährstoffe optimal verfügbar gemacht, indem vermehrt Bakterien gebildet werden, die den pH-Wert stabilisieren. Diese Bakterien nutzen die Milchsäure und verhindern dadurch, dass es zu Übersäuerungen im Verdauungstrakt kommt. Durch Zugabe der Hefe über das Futter werden ebenso die Bakterien unterstützt, die den Rohfaserabbau begünstigen. Untersuchungen in jüngster Zeit belegen, dass durch die Fütterung von Lebendhefe über die Stimulierung der Darmflora die Verwertung lebenswichtiger Wirk- und Mineralstoffe deutlich erhöht wird.

Reich an essentiellen Fettsäuren

Die Energielieferanten Gerste- und Maisflocken sowie das Mariendistelöl wirken anregend auf den Stoffwechsel der Pferde, ohne den Eiweißhaushalt zu belasten. Sonnenblumenkerne liefern strukturell gebundene Pflanzenöle, Lezithin und sekundäre Pflanzenstoffe. Struktur Equichamp bietet ein Gemisch wertvoller Zutaten, die mit ihren natürlichen Vitaminen, Mineralstoffen und ungesättigten Fettsäuren wesentlich zur Gesunderhaltung des Pferdes beitragen.

Entlastung des Verdauungstraktes

Besonders gute Erfolge werden auch bei mageren Pferden erzielt. Durch Optimierung der Nährstoffverfügbarkeit über die Hefe wird die Gesamtration aufgewertet. Zu hohe Kraftfutterrationen pro Mahlzeit können so vermieden werden und der Verdauungstrakt wird gleich doppelt entlastet – durch die kleinere Mahlzeit und durch die positiven Wirkungen der Hefe. Das Pferd nimmt schneller und vor allem schonender zu. Viele unserer Kunden setzen Struktur Equichamp auch über einen begrenzten Zeitraum ein – in Phasen besonderer Belastung durch Arbeit oder Stress (z. B. in der Turniersaison), zur typischen Kolikzeit in den Wintermonaten oder auch um eine gezielte Darmsanierung zur Vorbeugung von Verdauungsstörungen durchzuführen. Ein Fütterungszeitraum von ca. 6 Wochen sollte dabei jedoch zur optimalen Wirkung eingehalten werden. Ein dauerhafter Einsatz von Struktur Equichamp empfiehlt sich insbesondere bei Pferden, die zu Koliken neigen. In der Praxis hat sich gezeigt, dass auch nervöse Pferde von Struktur Equichamp profitieren. Zufriedene Kunden berichten, dass ihre Pferde deutlich ruhiger und im Umgang ausgeglichener werden. Wir führen dies auf die verbesserte Nährstoffverfügbarkeit über die Lebendhefe im Futter zurück.

Optimale Balance

Struktur Equichamp ist mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen so abgestimmt, dass die tägliche Ration bereits mit der Fütterung von 1 kg pro Tag vollständig ausbalanciert ist.

Die Vorteile auf einen Blick:
- Mit der Lebendhefe Yea-Sacc® 1026 zur Unterstützung der Verdauung
- Hoher Gehalt an B-Vitaminen
- Unterstützt die Gewichtszunahme bei mageren Pferden
- Optimal bei Pferden die zu Koliken oder auch Magengeschwüren neigen
- Unterstützt in stressreichen Situationen die Futteraufnahme

48,4 g/kg digestible protein

11,6 MJ/kg verd. Energie

Fütterungsempfehlung

leichte bis mittlere Arbeit: ca. 200 g – 400 g pro 100 kg KGW/Tag. Bei geringerer Dosierung ist die Zugabe eines Mineralfutters zu empfehlen.

Gerste (geflockt) 20,0 %
Mais (geflockt) 16,4 %
Obst (Apfel)Trester getr. 15,0 %
Mais 10,3 %
Luzerneheu (getrocknet) 6,0 %
Zuckerrohrmelasse 5,7 %
Haferschälkleie 4,4 %
Mariendistelöl 4,0 %
Luzernegrünmehl 2,7 %
Weizenkleie 2,5 %
Calciumcarbonat 2,0 %
Johannisbrot zerkleinert 1,9 %
Melasseschnitzel 1,9 %
Sonnenblumenkerne 1,6 %
Möhren (getrocknet) 1,2 %
Dicalciumphosphat 1,2 %
fermentierter Pflanzenauszug (EMH) 0,6 %
Natriumchlorid 0,6 %
Magnesiumoxid 0,2 %
Bierhefe 0,1 mg
Biertreber getr. 0,1 mg
Rohprotein 8,40 %
Rohöle und -fette 7,10 %
Rohfaser 9,70 %
Rohasche 7,40 %
Calcium 1,30 %
Phosphor 0,45 %
Natrium 0,25 %
Magnesium 0,20 %
Vitamin A (3a672a) 37.000,00 I.E.
Vitamin D3 (E 671) 2.200,00 I.E.
Vitamin E (3a700) 550,00 mg
Vitamin C (3a300) 94,00 mg
Vitamin B1 (3a821) 10,00 mg
Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid (3a831) 9,00 mg
Vitamin B12 als Cyanocobalamin 50,00 mcg
Biotin (3a880) 825,00 mcg
Niacin (3a314) 50,00 mg
Calcium-D-Panthotenat (3a841) 35,00 mg
Folsäure(3a316) 5,50 mg
Cholinchlorid (3a890) 180,00 mg
Eisen (E 1) (Eisen(II)sulfat, Monohydrat) 80,00 mg
Mangan (E 5) (Mangan(II)oxyd) 100,00 mg
Zinkoxid (3b603) 150,00 mg
Kupfer (E 4) (Kupfer(II)sulfat, Pentahydrat) 25,00 mg
Selen (E 8) (Natriumselenit) 0,50 mg
Kalziumjodat, wasserfrei (3b202) 2,40 mg
Gecoatetes Cobalt(II)carbonat-Granulat (3b304) 0,30 mg
Kieselgur (E 551c) 500,00 mg
saccharomyces cerevisiae CBS493.94 (E1704) 2,00x10(9) KBE
Vitamin B2 als Riboflavin 10,00 mg
Mehr zum Thema -
nach oben